In Kürze:

  • Ein Flug über den äußeren A-Ring und in die Encke-Teilung hinein
  • Der A-Ring ist nach „Cassini“-Beobachtungen nur 10-15 m dick (!); die Teilchen ordnen sich darin zu „Klumpen“ mit ca. 5x15x50m Größe an.
  • Der Flug führt in den A-Ring hinein und zwischen den „Klumpen“ hindurch, dabei sind die Strukturen entsprechend der „Cassini“-Beobachtungsergebnisse realistisch dargestellt