Das Projekt hat das Ziel, Planetarien zur Wissensvermittlung über den Lebensraum Arktis und den Klimawandel für Vorschulkinder und Schülerinnen und Schüler der ersten und zweiten Klasse einzusetzen. Die ästhetische Wirkung und sinnliche Eindringlichkeit der Projektionen eines modernen Fulldome-Planetariums entfaltet pädagogische Wirkungen, die für die frühkindliche Bildung genutzt werden sollen. Die Kinder sollen zunächst von der Schönheit der Arktis berührt werden und sich dafür begeistern. Sodann sollen sie sensibilisiert werden, dass die Arktis ein wunderbarer und erhaltenswerter Lebensraum ist.

Webseite lars-eisbaer.de